You are here
Home > German 7

Get Alterspsychotherapie — Quo vadis?: Grundlagen, PDF

By Gereon Heuft (auth.), Priv.-Doz. Dr. med. Gereon Heuft, Prof. Dr. phil. Martin Teising (eds.)

ISBN-10: 3322873153

ISBN-13: 9783322873156

ISBN-10: 3531132458

ISBN-13: 9783531132457

Dr. med. Martin Teising ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Professor an der Fachhochschule in Frankfurt/Main.
Dr. med. Gereon Heuft ist leitender Oberarzt der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie am Universitätsklinikum Essen sowie Dozent an den Universitätskliniken Münster und Düsseldorf.

Show description

Read Online or Download Alterspsychotherapie — Quo vadis?: Grundlagen, Anwendungsgebiete, Entwicklungen PDF

Similar german_7 books

David A. Peoples's Selling to the Top: Wie Sie direkt an Entscheidungstrager PDF

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum die meisten Verkäufer soviel Zeit in Kundenbesuche, Präsentationen und schriftliche Aus­ arbeitungen für Interessenten investieren, ohne jedoch den ge­ wünschten Verkaufsabschluß zu erzielen? Haben Sie schon einmal überlegt, ob soviel Aufwand wirklich nötig ist?

Arbeitszeit und Arbeitsverhalten: Eine empirische by Klemens Kleiminger PDF

Die Bedeutung der Arbeitszeitflexibilisierung für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen ist unbestritten. Unbestritten ist auch, dass Teilzeitarbeit ein wesentliches Gestaltungsmerkmal von Arbeitszeitflexibilisierung darstellt. Dennoch fehlt es bislang im deutschsprachigen Raum an fundierten Untersuchungen zu Verhaltenswirkungen unterschiedlicher Arbeitszeitlängen.

New PDF release: Linguistische Diskursanalyse: neue Perspektiven

Spätestens seit dem Erscheinen von Dietrich Busses und Wolfgang Teuberts Aufsatz „Ist Diskurs ein sprachwissenschaftliches Objekt? “ (1994) hat die Linguistische Diskursanalyse (manchmal mit dem Zusatz versehen „nach Foucault“) ein vielfältiges Echo in und außerhalb der Sprachwissenschaft gefunden. Insbesondere Sozialwissenschaftler sind mit dieser Forschungsrichtung in einen interdisziplinären conversation eingetreten, der in den verschiedensten Foren und Forschungsverbünden bis heute anhält.

Download e-book for iPad: Geldanlage und Steuer 2000 by Karl H. Lindmayer, Hans-Ulrich Dietz

U4 Geldanlage und Steuer 2000 Karl H. Lindmayer Das Steuerreformpaket gibt allen Anlegern Rätsel auf. In dieser Ausgabe bringt Karl H. Lindmayer systematisch, übersichtlich und strukturiert Licht ins Dunkel der Steuergesetze. In Verbindung mit den Anlagemöglichkeiten am Geld- und Kapitalmarkt wird dieses Standardwerk wieder zum unentbehrlichen Helfer bei allen Fragen zu Steuern und Vermögensplanung mit den Schwerpunkten: · Strategische Asset Allocation · Aktienoptionsprogramme für Führungskräfte · Steuerszenario für Kapitalanleger nach dem Steuerreformpaket · Überblick über die neue Mindestbesteuerung · Alles über EUREX-Produkte Die CD-ROM bietet zusätzlich Berechnungsmöglichkeiten für die individuelle Vermögens- und Steuersituation sowie einen praktischen Euro-Kalkulator für alle Währungen.

Extra info for Alterspsychotherapie — Quo vadis?: Grundlagen, Anwendungsgebiete, Entwicklungen

Sample text

Radebold, H. (1992): Psychodynarnik und Psychotherapie Alterer. Springer, Berlin, Heidelberg. Radebold, H. (1994 b): Derzeitige Situation der Psychotherapie Alterer in der Bundesrepublik Deutschland. D. ): Altern und Psychotherapie. Huber, Bern, 13·17. Radebold, H. (1996): Psychosornatische Sicht Alternder. v. ): Psychosornatische Medizin. 5. Auflage, Urban & Schwarzenberg, MOnchen, 1162-1184. Radebold, H. ) (1997 a): Altern und Psychoanalyse. Vandenhoeck & Ruprecht, Glittingen. Radebold, H. (1997 b): Psychoanalytische Psychotherapie von Depressionen Ober 60jAhriger.

Bei allen Beschreibungen handelt es sich dernnach immer urn die Konstrukte des Therapeuten, die er gemiiB seiner Struktur bzw. seiner Beobachtung selbstreferentiell konstruiert. Der Gegenstand der systemischen Therapie ist die Reflektion uber das therapeutische System, in dem gehandelt wird. 1975 wurde von H. Stierlin und J. Duss- von Werdt die erste deutschsprachige Fachzeitschrift "Familiendynamik", interdisziplinare Zeitschrift flir systemorientierte Praxis und Forschung, gegrundet. In den 80er Jahren erschienen weitere Fachzeitschriften, narnlich die ab 1983 von J.

Ein Beitrag beschaftigt sich mit dem Krankheitsbild der senilen Demenz und fordert unter Zugrundelegung des konstruktivistischen Ansatzes auch in diesem Behandlungsfeld dazu auf, gangige Vorstellungen etwa vom Alter als einer Zeit des Abbaus oder der Krankheit zu tiberpriifen (Hanson 1989). Die Zeitschrift "System Farnilie" verOffentlichte 1992 zum Thema Familie im Alter einen speziellen Beitrag, narnlich "Familie im Alter als Gegenstand widerspriichlicher Auffassungen in Forschung und Therapie" (Pinquart 1992).

Download PDF sample

Alterspsychotherapie — Quo vadis?: Grundlagen, Anwendungsgebiete, Entwicklungen by Gereon Heuft (auth.), Priv.-Doz. Dr. med. Gereon Heuft, Prof. Dr. phil. Martin Teising (eds.)


by Jason
4.1

Rated 4.10 of 5 – based on 39 votes
Top